Drupal 9

Update

Drupal 9 – Was beim Umstieg wichtig ist.

Nach fünf Jahren war es wieder so weit. Drupal hat dieses Jahr eine neue Version veröffentlicht. Die meisten Drupalanwender werden diesem Update ganz entspannt entgegensehen. Dies gilt für alle, die bereits Drupal 8 verwenden.

Für die Vorgängerversionen gilt dies leider nicht, da bei der Migration von Drupal 6/7 auf Drupal 9 einiges an Arbeit anfällt, jedoch hat man a) dafür noch viel Zeit und b) punktet Drupal 9 mit hoher Performance und neuen Backendtechnologien (wie dem bei Drupal 8.7 eingeführten Layout Builder), sodass dieser Aufwand mit zahlreichen Vorteilen verbunden ist.

Drupal 9 ist da!

Seit dem 3. Juni 2020 ist Drupal 9 nun verfügbar. Wie zu erwarten war und falls Ihr Drupal-8-System aktuell ist, ist dieses Update nun viel einfacher durchzuführen, als damals der Wechsel von Drupal 7 auf Drupal 8.

Die Zeit der harten Cuts ist vorbei und der Übergang von einem Major Release zum Nächsten ist deutlich berechenbarer geworden.

Jetzt ist der richtige Zeitpunkt um Richtung Drupal 9 Upgrade

zu starten. Warum? Drei aktuelle Gründe:

Nur noch ein Jahr bis „End-Of-Life“ von Drupal 7/8

Sowohl Drupal 7 als auch Drupal 8 werden auch ein Jahr nach dem Release von Drupal 9 noch Updates (bis November 2021) erhalten. Danach wird es nur noch kostenpflichtige Core-Sicherheitspatches geben. Dies bedeutet, dass Ende nächsten Jahres keine offiziellen Updates für die Drupal 7/8 Cores veröffentlicht werden und die Drupal Community keine neuen Projekte, Bugfixes oder Dokumentationen bereitstellen wird. Das Drupal Security Team wird den Support ebenfalls einstellen, sodass im Falle neuer Sicherheitslücken keine Patches mehr im Vorfeld zur Verfügung stehen. Das Update einer Drupal 8 Webseite auf Drupal 9 benötigt auch seine Zeit (je nach Umfang ca. 5 Arbeitstage), dies ist aber kein Vergleich für den Aufwand bezüglich einer Drupal 7 Migration. Mit einer Drupal 7 Webseite sollten Sie besser jetzt als später anfangen diesen Umstieg zu planen. Lieber jetzt schon mit Drupal 8 arbeiten und entspannt den Umstieg auf Drupal 9 vollziehen als nächstes Jahr, kurz vor EOL (End-Of-Life), überhastete Entscheidungen treffen.

Die Vorteile von Drupal 8

Wer immer noch Drupal 7 verwendet, dem entgehen zahlreiche Features von Drupal 8. Ein Schwerpunkt von Drupal 8 liegt auf Performance. Ein weiterer Schwerpunkt, seit Drupal 8.7, ist die neuartige Erstellung des Contents mit dem Layout Builder. Mit dem Layout Builder wurde ein neues Kapitel aufgeschlagen, wie mit Drupal Webseiten erstellt und verwaltet werden. Der Layout Builder ist das, was „Panels“ immer sein wollte. Er hat eine sehr flexible Verwaltungsoberfläche und ermöglicht eine komponentenbasierte Arbeitsweise.

Drupal 9: Noch nie war ein Upgrade einfacher


Bei den letzten Upgrades, sei es von Drupal 6 auf 7 oder von Drupal 7 auf 8, war immer ein kompletter Relaunch der Anwendung notwendig. Bei diesen Upgrades wurde zunächst die Datenstruktur modifiziert und dann Datenstruktur und Template Engine überarbeitet. Diese großen Änderungen sind jetzt durch und es wird weiter darauf aufgebaut. Daher wird das nächste Upgrade komplett anders sein, denn Drupal 9 ist im Kern ein aufgeräumtes Drupal 8. Hält man seine Drupal 8 Webseite aktuell, ist man im Grunde schon bestens für das Upgrade vorbereitet. 

Nach dem Release von Drupal 9:

Was passiert mit Drupal 8 nach dem Release von Drupal 9?



Eine neue Minor-Release-Version von Drupal 8 mit Langzeit-Unterstützung (LTS) wird zusammen mit Drupal 9 veröffentlicht und bis November 2021 unterstützt.

Was passiert mit Drupal 7 nach dem Release von Drupal 9?

Drupal 7 wird von der Drupal Community bis November 2021 unterstützt. Der kostenpflichtige Vendor Extended Support wird bis mindestens 2024 gewährt.

Wie geht es weiter?

Gibt es schon Pläne für Drupal 10?



Die Veröffentlichung von Drupal 10 wird voraussichtlich Mitte 2022 stattfinden. Drupal 9 wird schätzungsweise bis Ende 2023 von der Community unterstützt und mit Updates versorgt.

Kontaktieren Sie uns

Wir freuen uns, Sie bei Ihrem
Projekt unterstützen zu dürfen!
Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns.

089 / 2000 566 - 00
patrick.konstantin@key-tec.de